Donnerstag, 6. März 2014

bücher




und Zeitschriften




Manchmal gibt es Wochen 
und manchmal manchmal sogar Monate (!)
an denen ich einfach nicht dazu komme ein Buch zu lesen.

Das kann an der fehlenden Zeit liegen.
Aber ich gebe zu es liegt grösstenteils an der fehlenden Muse.
Meine Gedanken streifen ab
und 
die Geschichte zieht an mir vorbei.

Natürlich gibt es Bücher,
 die einen ab dem ersten Absatz fesseln.
Die man verschlingt!
 Und in denen man beim Lesen
komplett abtaucht…

Doch momentan liegt so ein Buch nicht neben meinem Bett.
Und daher habe ich mir gestern einen 
Stapel feinster Zeitschriften besorgt
und freue mich wie ein Honigkuchenpferd auf den ruhigen Abend,
wenn die Kinder im Bett sind, 
der Kamin bollert 
und ich nicht noch etwas nacharbeiten 
oder erledigen muss ..

Dann schmöcker ich
(mit hin und wieder abschweifenden Gedanken)
in:




huuuuu...
jetzt fehlt nur noch der ruhige Abend!





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du bist sooo lustig...

Eni Mai hat gesagt…

the weekender mag ich auch sehr.
und kinfolk steht auch schon auf meiner liste. ich wünsch dir schönes abtauchen in wunderschöne magazine!

liebgruss
eni