Donnerstag, 7. November 2013

Taschen




Nessessär oder Kulturbeutel







Ja, meine Tasche (bzw.Taschen) waren vor 2 Wochen bereits gepackt. Und ich muss gestehen, es ist ein komisches Gefühl eine für die Reise gepackte Tasche unangetastet wieder aus zu packen.
Hatte ich bis jetzt noch nicht.
Ich will nun aber nicht weiter meine Wunden lecken,
sondern von meiner alten und wieder entdeckten Leidenschaft erzählen.
Taschen.
Der Blick auf meine Taschen war dieses Mal auch im positiven Sinne ein anderer.
Alles so schön gefaltet und gelegt,
nicht geknüllt (dreckige Wäsche) gestopft (neu gekaufte Sachen, die einfach nichtmehr ordentlich in den Koffer passen!)

Und besonders gefallen hat mir in meiner ordentlichen Reisetasche: meine Kultur- und Schmuckbeutel

- Pinke und türkisfarbene sind von "American Apparel"
- das Ethnotäschchen von "Parkhaus"
- und die Kulturtasche aus feinstem Rindsleder,
habe ich vor 2 Jahren selbst entworfen und meinem Kerl geschenkt
der Haken zum Schließen der Tasche dient auch zum Aufhängen der Tasche auf Reisen - sehr praktisch


vielleicht geh ich das mit dem Taschendesign 
ja doch wieder an... ?



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

besonders der beutel für den kerl hat es mir angetan!!! ein großes Herz fürs weitermachen!!!
liebst ivet

lisa hat gesagt…

na dann :)